Ökumenisches Zentrum


Früher hätte man Schulkapelle gesagt – aber das Ökumenische Zentrum ist mehr. Zum einen Gebetsraum, ob während der Schulgottesdienste der evangelischen Kinder der Stufen 5 – 8 oder der Oberstufe. Nicht zu vergessen die Andachten im Advent und zur Fastenzeit.

Zum anderen Versammlungsraum und Unterrichtsraum, um Dinge, die im Unterricht erarbeitet oder behandelt wurden, in existenzieller und spiritueller Weise nachhallen zu lassen bzw. zu reflektieren.

Und zu guter Letzt: Ein Ort, der Raum gibt, um geistigen Dingen künstlerischen Ausdruck zu geben. Nicht umsonst hängen künstlerische Ergüsse von begabten Schülerinnen und Schülern zu biblischen Themen im Ökumenischen Zentrum. Ebenso ist das Kreuz ein Produkt einer 9er Klasse aus dem Schuljahr 2017/18, welches unter Mithilfe eines Tönisvorster Glasbetriebes entstanden ist.

Wir wollen auch nicht vergessen, dass eine Ecke des Raumes als Erinnerungsort unseren verstorbenen Schülerinnen und Schülern gewidmet ist, welcher liebevoll von Frau Barbara Kretzschmar, Mutter von zwei Ehemaligen, kreiert wurde.

 

ÖZ

 

 

 

facebook                  instagram