Sanfter Übergang


Der Übergang von der Grundschule an die weiterführende Schule ist für viele Kinder und ihre Eltern ein einschneidendes Erlebnis und die Wahl der Schulform gehört zu den schwierigsten Entscheidungen, die Eltern zu treffen haben.

Aus diesem Grunde bieten wir Ihnen bereits vor der Wahl zahlreiche Möglichkeiten, unsere Schule kennenzulernen und umfassend informiert zu werden.

 Dazu gehören:

  • Der Tag der Offenen Tür im November (vgl. Terminplan), zu dem wir Grundschulkinder und Eltern herzlich einladen, und unsere Schule mit einem bunten Programm vorstellen,
  • Der Entdeckertag im Januar, zu dem die Kinder mit ihren Grundschulklassen kommen können, um dann in zwei besonderen Stunden in den Unterricht am Gymnasium hineinzuschnuppern,
  • Der Elterninformationsabend (ebenfalls im Januar), an dem Sie durch unseren Schuleiter und unseren Erprobungsstufenkoordinator ausführliche Informationen über unsere Schule und insbesondere die Erprobungsstufe erhalten.

Um den Kindern bereits vor den Sommerferien die Sorgen und Ängste vor dem Schulwechsel zu nehmen, veranstalten wir im Juni im Vormittagsbereich einen Kennenlerntag. Die Kinder lernen dann bereits ihre beiden Klassenlehrer(innen), ihre neuen Mitschüler und den Klassenraum kennen, machen gemeinsam einige Spiele und haben die Gelegenheit, alle Fragen zu stellen, die ihnen unter den Nägeln brennen. Am Abend des gleichen Tages findet für alle Eltern der erste Elternabend mit weiteren konkreten Informationen für den Schulwechsel statt.

Nach den Sommerferien ist es dann soweit und wir dürfen die neuen Kinder in Form einer kleinen Einschulungsfeier in unserer Schule begrüßen. Im Anschluss daran haben sie die ersten beiden Unterrichtsstunden bei ihren Klassenlehrer(inne)n, während die Eltern durch unser Ökoteam mit Kaffee versorgt werden, sich ebenfalls gegenseitig kennenlernen können oder erneut die Gelegenheit haben, Fragen zu klären.

In den ersten Wochen des Schuljahres ist es uns ein besonderes Anliegen, dass die Kinder in Ruhe ankommen, sich gut bei uns zurecht finden, neue Freunde kennenlernen, zu einer Klasse zusammenwachsen und mit Freude zur Schule kommen.

Dazu nutzen wir u.a. die wöchentlichen Klassenlehrerstunden, die Klassenpaten und die Kennenlernfahrt ins Feriendorf Hinsbeck.

Auch den Eltern stehen wir selbstverständlich für Fragen zur Verfügung und geben auf der ersten Klassenpflegschaftssitzung im September umfangreiche Informationen zu allen schulischen Belangen.

Um die Kinder dann das ganze Schuljahr über individuell begleiten, beraten und fördern zu können, stehen die unterrichtenden Kolleginnen und Kollegen in engem Kontakt und nutzen regelmäßige pädagogische Konferenzen zur intensiven Beratung und zur Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit in der Erprobungsstufe.

Darüber hinaus laden wir die Grundschullehrer(innen) zu unseren Erprobungsstufenkonferenzen ein und tauschen uns außerdem auch im Arbeitskreis Grundschule/ Gymnasium regelmäßig über pädagogische Themen aus - immer mit dem Ziel, die Betreuung Ihrer Kinder in allen Bereichen zu evaluieren und zu optimieren.

 

 

facebook                  instagram